Über mich…

Bei der Arbeit!

Bei der Arbeit!

… gibt es nicht allzuviel zu berichten: Wie die meisten von uns wurde ich geboren und war, wie mir glaubhaft versichert wurde, anfangs ganz niedlich – braune Kulleraugen, Löckchen und wahrscheinlich hin und wieder brav. Hat sich dann alles fix geändert, die Augen sind zwar noch immer braun, aber  das Niedliche hat sich echt verwachsen, na und die Löckchen… schweigen wir lieber. Dafür war bald deutlich sichtbar, was mir wirklich Spaß macht: futtern! Und seit der Teenager-Zeit auch, die Leckerlis selbst herzustellen. Leider lebe ich seit dieser Zeit mit dem Konflikt, lecker zu kochen oder noch lieber: zu backen und trotzdem den eigenen Körperumfang nicht über die Ufer treten zu lassen. Momentan stehen zum Glück Körperhöhe und -umfang in einem zufrieden stellenden Verhältnis. Wie auch nicht, wo doch nur gute und naturbelassene Zutaten Einlass in unsere Küche finden (wer lacht da???).  Sollte frau doch zu sehr zugeschlagen haben, muss zähneknirschend eine Extra-Sporteinheit absolviert werden. Ansonsten gibt es einen ganz simplen Grund, aus Mehl, Butter, Zucker, Schoki… Leckereien herzustellen: Hier schafft man sich nach einem austrocknendem Arbeitstag im Büro doch noch ein saftiges oder streuseliges Erfolgserlebnis, das man sich spätestens am nächsten Tag mit anderen genüsslich in den Schnabel krümeln kann. Hmmm…!

Advertisements
4 Kommentare

4 Kommentare zu “Über mich…

  1. Hallo H…,

    tolle Seite! Wollte eben als Erster ‚Gefällt mir‘ anklicken (weil mir die Seite gefällt!), bin aber mal wieder zu unbeleckt…
    Egal, schreibe ich dir also das Kompliment in die Kommentare. Geht auch oder?

    Weiter so!
    Gruß aus der LPG

  2. …hach, war mal wieder auf Deiner Seite und habe die Seele gestreichelt! Herrlich!
    Und die Rezepte habe ich mir auch alle gemerkt: Pflaumen reiben, Knoblauch halbieren und entsteinen…
    freu mich schon auf unsere gemeinsame Woche;-))))
    LG von der LPG

    • … 1x Seele streicheln schwarz/ weiß liegt auch schon zum morgigen Backen im Kühli, damit wir im hohen Norden nicht an Unterzuckerung leiden müssen… sehen uns ja gleich! Mein lieber Reiseleiter und ich, wir freuen uns auch schon auf die Woche – Urlaub dringend erwünscht und notwendig. Grüße an alle LPGer von den Moskowitern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s