Der Zweite!!!

20160616_204401-1.jpg

Fußball-EM! Der Gemahl klebt Abend für Abend vor der Röhre und betet den grünen Rasen an… und ich? Habe (un)endlich Zeit zum Backen. Da aus dem Hohen Norden lediglich Schweden, aber immerhin auch Island dabei sind, ist mein Interesse gedämpft (und das ist schon optimistisch formuliert). Aber Fußball-EM ist eine wunderbare Gelegenheit, Gäste einzuladen, um gemeinschaftlich vor der Röhre zu kleben. Wobei die Zuständigkeiten klar verteilt sind: die Herren schauen interessiert zu und echauffieren sich ggf. mächtig. Die Damen (zumindest zwei) lästern…20160615_185126.jpg

Vergangenen Freitag strömen also die üblichen Verdächtigen aus allen Himmelsrichtungen herbei und wir freuen uns auf einen gemütlichen Fußiguck- und Schnabulinski-Abend. Denn selbstredend gibts was auf die Hüften! Ungeschoren kommt da niemand davon… Der Gemahl ist für Proteine aus Fenchelsalami und Nussschinken, Flüssignahrung sowie eine angemessene Stuben-Deko verantwortlich.

 

20160616_181637

Ich habe weit im Voraus Kartoffelbrötchen gebacken, die im Froster ihrem endgültigen Schicksal entgegen frieren. Ich habe ganze Basilikum-Plantagen abgesenst, um das Grünzeuch mit Kürbiskernen zu Pesto zu vermixen. Eine mediterrane Frischkäsecreme angerührt, die fünf Minuten vor der Angst zu Bällchen geformt und in gehackten Pistazien gewälzt wird. Ofenfalafel gebacken. Blumenkohl(!!!)-Couscous bereitet. Leckeren Käse gekauft. Erdbeeren nach Hause getragen. Mir überlegt, dass für die Mädels doch mal Cocktails gemixt werden könnten. Und… natürlich gebacken!!! Nein, keine Guinness-Cookies… die gibt es nur zu Weltmeisterschaften… sondern

20160616_183432

 

KARTOFFEL-RUCOLA-TARTE

500 g festkochende Kartoffeln, Salz

200 g Dinkelmehl (1050er)

90 g weiche Butter

1 Eigelb

50 g Rucola

80 g Parmesan am Stück

200 g Schmant

100 g Frischkäse

schwarzer Pfeffer, Muskat

Die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser 20 Minuten kochen.

20160616_185623.jpg

Mehl und 1/2 TL Salz mischen, mit Butter und Eigelb zu einem glatten Teig kneten. 2-3 Essl. Kräuterlikör, der schon immer mal verbraucht werden sollte (Wasser tut es natürlich auch…) unterkneten. Ausrollen und in eine gefettete Quiche-Form (26 cm) legen, so dass auch ein ca. 2cm hoher Rand entsteht. Ab in den Kühlschrank damit.

20160616_185816.jpg

Jetzt ist Zeit für das Pellen der ausgedampften, aber noch heißen Erdäpfel. Sind selbige hüllenlos, in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

20160616_204002.jpg

Rucola waschen und trocken tupfen, dann fein hacken. Parmesan fein reiben. Schmant, Frischkäse, Rucola und Parmesan verrühren und mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Muskat abschmecken. Herd auf 200°C vorheizen, den Boden 10 Minuten vorbacken. Herausnehmen, Temperatur auf 180°C reduzieren.

20160616_204208-1.jpg

Die Kräutercreme auf den vorgebackenen Boden streichen und die Kartoffelscheiben so kreativ wie man mag darauf verteilen. Dann alles erneut in die Röhre schieben und in 35-40 Minuten fertig backen. Entweder frisch oder einen Tag im Voraus backen – dann vor dem Essen noch kurz aufbacken. Und auf den Tisch damit! Hmmm… lecker! Aber… da war doch noch was… ? Ach ja: Fußball-EM… wer spielt eigentlich? Ooch… egal!

20160617_192624.jpg

Auf diesen schönen Abend!

Und auf zwei Jahre kruemelqueen!!

Prosit!!!

 

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Der Zweite!!!

  1. Zwei Jahre?!?!?! Echt krass! GLÜCKWUNSCH!
    …und besten Dank nochmals für den netten Abend. War alles seeehr lecker! Deshalb. haben wir bei so viel Sport, immerhin 2×45 min (wer hat gleich noch gespielt?), null Kalorien verbraucht & nüscht abjespeckt… Aber schön war’s!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s