Kurze Woche

20150512_200125  20150512_200223-1

Kurze Wochen sind schööön! Und gerade haben wir eine solche, herrlich. Allerdings – so richtig wie Mai lässt sie sich nicht an. Anfang der Woche schüttet es wie aus Eimern. Den geplanten Biergartentreff am Mittwoch verlegen wir auf wärmere Zeiten und treffen uns lieber in einer geschlossenen Lokalität. Der heutige freie Tag – kühl. Der RöRi radelt unverdrossen gegen die 14°C an. Wir dagegen sind bekennende Schönwetterradler. Aber faul wollen wir auch nicht sein, schleppen wir uns ins Stadtbad Mitte und absolvieren eine Schwimmeinheit. Anschließend versuchen wir unser Frühstücksglück in der „Bäckerei Alpenstück“. Leider sind die akzeptablen Plätze entweder besetzt oder reserviert. Und an einem 40x40x40cm großen Tischwürfel können wir uns genüssliches Frühstück nicht vorstellen.

IMG-20150514-WA0013  20150514_113108

Also auf in die Torstraße, wo das „Café Lenet“ freie Tische, Kaffee, Frühstück und Rhabarberkuchen mit Hammerknusperstreuseln sowie Traumschlagsahne bietet. Anschließend trullern wir noch ein wenig durch die City, bevor wir dem heimischen Sofa zustreben.

20150514_113244

Und in der Küche? Wird diese Woche seit langer Zeit mal wieder das Muffinsblech in Betrieb genommen. Der Frühstückskaffee am Mittwoch mit den Kollegen soll doch schließlich von leckeren Kuchenkalorien begleitet werden. So fängt das für viele lange Wochenende  hoffentlich gut an! Da ich von 9 Muffins null (0) wieder mit nach Hause bringe, vermute ich, dass die Mission gelungen ist…

20150512_173209

ERDNUSS-SCHOKO-MUFFINS MIT MARMELADENFÜLLUNG

Streusel:

40 Honig-Salz-Mandeln (Erdnüsse passen natürlich besser – habe ich aber honig-und-salz-geröstet nicht bekommen)

60 g Mehl

30 g (Veggie)Butter, geschmolzen

20150512_174501  20150512_174727

Muffins:

210 g Mehl

90 g Zucker

2,5 TL Backpulver

1/2 TL Salz

100 ml Milch

150 g Joghurt

130 g Erdnussbutter

60 ml neutrales Öl

1 großes Ei

60 g Schokolade oder Pralinen

dunkle Marmelade (ich habe schwarze JoBeer-Marmelade verwendet)

Für die Streusel die Nüsse oder Mandeln fein hacken und mit Mehl und Butter zu Streuseln kneten.

20150512_174038  20150512_173730

Herd auf 190°C vorheizen. Muffinsblech mit Papierförmchen auskleiden. In einem Messbecher o. ä. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz vermischen. Die Schoki/Prallis hacken. In einer Schüssel Milch, Joghurt, Erdnussbutter, Öl und das Ei verquirlen. Die trockenen Zutaten dazugeben und alles verrühren, bis die Zutaten sich gerade so verbunden haben. Nicht zu sehr rühren. 1/3 Teig mit der gehackten Schokolade verrühren.

20150512_180609

20150512_181422

Den Schokoladenteig in die Muffinsförmchen geben, dann je einen guten Teelöffel Marmelade darauf setzen. Mit dem hellen Teig bedecken. Schließlich die Streusel auf den Teig streuen, leicht andrücken. Das Muffinsblech in den vorgeheizten Herd schieben und ca. 20 Minuten backen oder bis die Stäbchenprobe perfekt verläuft.

20150512_182702-1

20150512_185008

Auskühlen lassen.  Da zumindest auf meinen Muffins die Streusel ziemlich flüchtig sind, habe ich noch fix 30 g Bitterschokolade schmelzen lassen und diese dann über die Muffins geträufelt. Fixiert die Streusel da, wo sie hingehören und schmecken tut’s außerdem!

20150512_200711

Advertisements

2 Kommentare zu “Kurze Woche

  1. Wir haben letzten Freitag zu viert das Café aufgesucht und es hat uns sehr gut gefallen. Schlagsahne auf der heißen schokolade war tatsächlich sehr lecker, alles andere aber auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s