Toffees verschärft

Es geht beängstigend fix auf die Feiertage zu. Jede Woche trifft frau sich mit netten Ex-Kolleginnen auf diverse Jahresend-Käffchen. Denkt über das eine oder andere Geschenk nach. Und darüber, wieviel Sport zusätzlich absolviert werden muss, um die zu den diversen Jahresend-Käffchen gehörenden diversen Kuchenkalorien wieder loszuwerden.

20141217_154101

Heute gab es in Moabit z. B. Pie mit Apfel-Rosinen-Fülle, dazu verwerfliche Sahne… ich konnte unmöglich widerstehen! Hmmm. Zu Hause ruht sich derweil unser Herd aus. Er hat diese Woche geglüht, was das Zeug hält. Der Gute! Sehnt unseren Urlaub vermutlich genauso herbei wie wir. Trotz des Stresses spuckt er fein gebacken alles das aus, was ich ihm roh hinter die Kiemen schiebe. Und sei die Kombi noch so ungewöhnlich. Obwohl… was ist denn an Toffees, Berberitzen, frisch geriebenem und kandiertem Ingwer ungewöhnlich? Na eben – nix!

20141216_171309

20141216_172333

SCHARFE TOFFEE-WÜRFEL

150 g Mandeln, gehackt

150 g Toffees, gehackt

50 g kandierter Ingwer, klein geschnitten

50 g Dörraprikosen, klein geschnitten

20 g getrocknete Berberitzen, gehackt

350 g (!) weiche Butter

100 g brauner Zucker

1/2 TL Salz

3-4 cm frischer Ingwer, fein gerieben

600 g Mehl

1 Ei

Aus allen Zutaten einen Mürbeteig kneten, diesen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech (ca. 30 x 30 cm oder kleinste Größe eines größenverstellbaren Bleches) ausrollen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

20141216_181304

Den Herd auf 190 – 200 °C vorheizen. Da die Teigplatte erst nach dem Backen in Würfel geschnitten wird, vielleicht bereits die Schnittlinien markieren. Dann 25 – 30 Minuten backen.

20141216_190949

Sooo. Ein Großteil der Arbeit ist geschafft. Das Gebäck ein wenig (aber nicht vollständig) auskühlen lassen, noch warm in Würfel schneiden. Und jetzt kommt der besonders angenehme Teil der Fertigung:

20141216_210416

100 g dunkle Schokolade

wenig Kokosfett

1 Tüte Mandelkerne

1 Rouladennadel

Schokolade mit dem Kokosfett über einem Wasserbad zerlaufen lassen. Schon mal einen gemütlichen Arbeitsplatz in der weihnachtlich geschmückten Stube einrichten. Sich mit dem Blech voller Gebäckwürfel, der Schale mit der zerlassenen Schokolade und der Rouladennadel vor den Fernseher verziehen. Während die leider letzte Folge von „Mord mit Aussicht“ läuft, parallel dazu je eine Mandel aufspießen, diese nicht durch den Kakao, sondern durch die Schokolade ziehen und auf jeden Kekswürfel eine solche Mandel kleben.

20141216_210447

Sparsam mit der Schokolade umgehen! Denn was übrig bleibt, hüstel… ihr ahnt es schon: verschwindet in der Bäckerin! Aber es war ja dunkle und damit gesunde Schokolade. Jetzt heißt es nur noch aufpassen, dass die leckeren Teilchen nicht zur Beute skrupelloser Diebesbanden werden!!!

20141217_194603  20141217_195543

Advertisements

2 Kommentare zu “Toffees verschärft

  1. Also – das mit der Rouladennadel funktioniert super. Ich war angenehm überrascht! Na ja, und 90 Mandeln mit Schoki überziehen ist vermutlich auf jede andere Art auch aufwendig, oda?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s