Die stille Zeit

20141129_154851

… beginnt. Grau ist es draußen. Und kalt geworden! Das passende Wetter für den ersten diesjährigen Adventsmarkt-Besuch mit der Chefin. Zu viert – Icke, die Chefin, unsere Spandauerin und meine Wenigkeit – spazieren, gemütlich schwatzend, Richtung Advent.

20141128_145800  20141128_145641

Kleine Büdchen. Keramik, Holzarbeiten, Kekse, der Stand mit den Aronia-Produkten. Glühwein. (Ui, der feuert…) Die Kleinsten sorgen für Stimmung, indem sie die „Bremer Stadtmusikanten“ zur Aufführung bringen. Absoluter Minuspunkt jedoch: der Waffelstand fehlt dieses Jahr. Keine Waffeln! Da bleibt viel Platz für einen zweiten Glühwein, der uns mangels Futtergrundlage so richtig beschwingt macht… laalelaaa…  Zum Glück stehen im Heimatstädtchen nicht zu viele Häuser herum. Da bleibt reichlich Platz für einigermaßen breite Straßen, auf denen glühweinbefeuerte Adventsmarkt-Besucher genügend Raum für den Heimweg finden…

20141129_155022  20141129_154945

Die Bäckerei habe ich heute nachgeholt. Zwar keine Waffeln. Aber immerhin leckere Cookies, die sorgfältig zwischen der Chefin und mir aufgeteilt werden, denn keine von uns will auch nur auf einen der leckeren kleinen Biester verzichten!

20141129_124312

ERSTE-ADVENTS-COOKIES

350 g Mehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Salz

Zimt

einen Hauch Garam Masala (!)

20141129_132728

225 g weiche Butter

100 g brauner Zucker

100 g weißer Zucker

2 Eier

100 Schokotröpfchen (zartbitter)

100 g gehackte Bitterschokolade (80 %)

100 g gehackte weiße Schoki

100 g gehackte Cranberries

225 g Macadamias (geröstet, leicht gesalzen), gehackt

20141129_130339

Butter, beide Zuckersorten und die Eier in einer großen Schüssel schaumig rühren.  Mehl, Backpulver, Gewürze vermengen, zu der Buttermischung  geben, mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten. Zum Schluss die gehackten Schokoladen und die Cranberries dazu geben.

20141129_140656

Den Herd auf 190 °C vorheizen. Bleche mit Backpapier auslegen. Ca. 25 g Teig pro Cookie abteilen und mit ungefähr 5 cm Abstand auf die Bleche setzen. Im vorgeheizten Herd 10 – 12 Minuten backen.

20141129_141415

Und während das letzte Blech bäckt, sind die ersten Cookies schon soweit ausgekühlt, dass sie zum Kaffee verkostet werden können!

20141129_170037

20141129_170254

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s