Schneckenasyl

Nun ist es da, das Sellerie-Pesto. In nicht unerheblicher Menge! Zum Glück gab es im soeben verflossenen Schwedenurlaub die Herbstausgabe von „Hembakat“. Gründlich durchgeblättert und… ein Rezept für „Morotsfrallor“ (Möhrenbrötchen) erspäht. In leichter Abwandlung ändere ich die Mehlzusammensetzung, fülle den Teig mit meinem Sellerie-Pesto und backe

20141102_162119

SELLERIE-PESTO-SCHNECKEN

280 g Dinkelmehl

80 g Roggenmehl

160 g Weizenmehl

1 Päckchen Trockenhefe

1 TL Salz

1 große Möhre (geschält & fein gerieben)

2 Essl. Öl

ca. 300 ml lauwarmes Wasser

Sellerie-Pesto von gestern

20141102_171116

Mehl, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel mischen, in der Mitte eine Vertiefung formen. Dort hinein Wasser, Öl und geriebene Möhren geben, etwas verrühren. Mit den Knethaken des Handrührgerätes einen Teig kneten und diesen ca. 30 – 45 Minuten an einem warmen Ort auf doppelte Größe aufgehen lassen.

20141102_172757

Den Teig dann in 12 Teile teilen, diese erst zu Rollen formen und dann auf bemehlter Fläche zu Teigstreifen ausrollen. Auf jeden Teigstreifen 1-2 TL Pesto geben, zu Schnecken aufrollen.

20141102_175305

Die Schnecken nebeneinander in eine gefettete, bemehlte Springform (26 cm) oder in eine ähnlich große Form setzen. Erneut 20 -30 Minuten aufgehen lassen.

20141102_181938

In der Zwischenzeit den Herd auf 200°C vorheizen. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen, bis die Schnecken eine goldbraune Farbe angenommen haben.

20141102_202210

Etwas auskühlen lassen und gleich mal eine Schnegge zum abendlichen Rotwein genießen. Selleriefrieden? Selleriefrieden!

20141102_201856  20141102_212306

Advertisements

2 Kommentare zu “Schneckenasyl

  1. Also, um das mal klarzustellen: Ich kann nix dafür! Kaum zu glauben: ist mir doch eine dieser Schmecken in den Schlund gekrochen! Ganz ohne Schleimspur, versteht sich. & ohne eine Schleimspur zu hinterlassen geht Lob & Dank an die Spenderin. Weiter so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s