Orange – eine Farbe macht Karriere

So ein Wochenende bei der Chefin is schön. Frau wird verwöhnt. Ausschlafen. Frühstücks-Ei. Schoki soviel reingeht. Shopping-Tour durch die mit Geschäften übersichtlich ausgestattete City. Spazieren. Und da die Chefin viele Leute gut kennt, weiß sie, wo Früchte des Gartens legal stibitzt werden dürfen, weil der Gärtnerin die Ernteschwemme sonst die Petersilie verhagelt. So steckt in unserem Gepäck neben Piccolöchen, Schokolade und einem neuen Sweatshirt aus dem Shopping-Paradies eine mittelgroße orangefarbene Murmel, die noch ohne Zuhilfenahme von Technik transportiert werden kann. Da trete ich doch gleich mal den Beweis an, dass ich auch unsüß kann!

20140914_184920

KÜRBIS-KOKOS-CREME

600 g Kürbisfruchtfleisch in groben Würfeln

250  ml Wasser

70 g Kokosöl

1-2 Knobi-Zehen

1 Chili-Schote

Salz, Pfeffer

20140914_185018   20140914_191253

Wasser zum Kochen bringen, die Kürbiswürfel zugeben, 20 Minuten köcheln, dann Chilischote und Knobi zugeben und weitere 5 Minuten köcheln. Vom Herd nehmen, Kokosfett in der Kürbismasse schmelzen lassen. Salz & Pfeffer nach Geschmack zugeben und alles pürieren. Wer mag, kann vor dem Pürieren noch frischen, geriebenen Ingwer oder etwas frischen Koriander zugeben.

20140914_193643

Und nun: auf’s Baguette, als Dipp zu Gemüsestöpseln oder einfach so löffeln. Soll die Crème nicht sofort verbraucht werden: noch heiß in saubere Gläser füllen, verschließen und auf den Deckel stellen. Hält je nach Disziplin der Kühlschrank-Belagerer ca.  eine Woche. Oder eben auch nicht…

20140914_193854

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s