Nachtrag: Mix it, baby!

Ich weiß: die Familie liebt Nuss-Mus nicht. Nur ich. Aber ich besonders. Bloß – dit Zeuch is teuer! Sogar ziemlich. Je nachdem, welche Nüsse ihr Leben lassen mussten. Was liegt näher, nachdem ein neuer Mixer/ Hacker/ Schredder/ offiziell: Multizerkleinerer angeschafft wurde, es selbst zu probieren.

HASELNUSS-MUS

200g Haselnüsse

Salz nach Geschmack

Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Etwas abkühlen lassen und dann die Nusshäutchen abreiben (es bleiben aber immer ein paar dran, macht nüscht).

Die Nüsse in den Mixer geben und ab die Post. Immer mal wieder den Deckel abnehmen und die Nussmasse in Richtung Messer schieben.  (Beginnt der Mixer zwischenzeitlich zu glühen, sollte frau ihm eine Pause gönnen.)  Hat der Mixer ordentlich Power, so ca. 1000W, dann geschieht vielleicht das Wunder, und es entsteht tatsächlich Nuss-Mus.

Denke denke denke:

Die Tüte Nüsse gekauft für 1,99 EUR oder vielleicht auch 2,49 EUR.

Das Glas Nusscreme gekauft für 5,99 EUR.

??? Genau! Da bleibt wat übrig!!!

Diesen Differenzbetrag in neue Backzutaten investieren oder auch an einem faulen Tag für einen herrlichen Milchkaffee mit viel Schaum im Lieblings-Café ausgeben.

nusscremenusscremenusscreme

Advertisements

2 Kommentare zu “Nachtrag: Mix it, baby!

  1. Klingt, als fehlte nur ein wenig geschmolzene Schoggi (und vielleicht noch Fett, falls nötig) und man kriegt nen prima Brotaufstrich… Ich kenne Tortenrezepte, für die man Pistazienmus verwenden soll. Kann man sicher ähnlich herstellen, oder? Hab nämlich Pistazienmus noch nie in nem analogen Laden gesehen.

  2. … ist ja witzig: Pistazien-Mus steht ganz oben auf meiner Probier-Liste! Ich habe nämlich dafür ein Rezept, das ich unbedingt testen möchte. Allerdings kommen da noch Öl und etwas Agavendicksaft hinein. Bei positivem Ausgang eines Testlaufs verspreche ich hier den Bericht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s