Aprikosenkuchen, aber ohne Aprikosen: hex hex!

Spreetal 27.07.2014 Schon isser da, der Sonntag. Gleich ist das Wochenende vorüber. Echt blöd! Kein Mensch kann verstehen, warum Wochenenden SO kurz sind. Man schafft ja kaum, neben sportlicher Aktivität, Salat rühren, Haselnuss-Mus selbst mixen, radeln durchs schöne Spreetal, Gazpacho bereiten, Wein trinken… mehr als zwei Kuchen zu backen…! „Lecker bakery“ sei Dank konnten wir uns den Wochenend-Abschluss verstreuselsüßen, und zwar mit Aprikosen-Prasselkuchen mit Lemon Curd, nur ohne Aprikosen und Lemon Curd. Wie das geht? Guckst du hier:

JOHANNISBEER-PRASSELKUCHEN MIT BLACKCURRANT-CURD

250 g Butter

375 g + 1 Essl. Mehl

150 g brauner Zucker

Vanillezucker nach Geschmack

etwas Salz

160 g Blackcurrant Curd

200-300g schwarze Johannisbeeren

Die Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen,  beiseite stellen.

Eine Auflaufform oder eine quadratische Springform fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 200°C vorheizen.

Butter, 375g Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz verreiben, bis ein streuseliger Teig entsteht. 2/3 davon in die Form drücken. Blackcurrant Curd darauf verstreichen und die abgetropften Johannisbeeren darauf verteilen.

Den übrigen Streuselteig mit dem 1 Essl. Mehl bestreuen, die Schüssel leicht schwenken, damit die Streusel nicht verkleben. Die Streusel über Curd und Früchten verteilen.

Im heißen Backofen ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen, in Würfel schneiden und futtern.

Das Originalrezept ist übrigens mit doppelter Menge an Zutaten, noch 1 TL Zimt im Mehl, Lemon Curd und 1 kg Aprikosen für die Fettpfanne der Backröhre ausgelegt. Das teste ich dann… na eben später.

blackcurrantcurd I 24.07.2014blackcurrantcurrant II 24.07.2014blackcurrantcurd I 24.07.2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s